Biogasanlage bei Agraset

Biogas als erneuerbare Energie ist eine umwelt- und klimaschonende Form zur Erzeugung von Strom und Wärme. Dabei entsteht ein ganzer Kreislauf zur effektiven Nutzung von gut abbaubarer Biomasse und Energiepflanzen aus der Landwirtschaft. Dies sichert Arbeitsplätze und hilft den Schadstoffausstoß von Kohlendioxid zu senken und bestätigt den Landwirt in seiner Rolle als Erhalter der Umwelt und Pfleger der Kulturlandschaft.

Agraset betreibt zwei Biogasanlagen. Die am zentralen Unternehmensstandort in Naundorf errichtete Biogasanlage ging 2014 in Betrieb. Die andere in Wiederau am Standort der Schweinezuchtanlage wurde schon 2007 errichtet.

Biogas entsteht durch den mikrobiellen Abbau von organischer Substanz unter Luftabschluss (anaeroben Bedingungen). Dieses Gasgemisch besteht zu 50 - 70% aus dem hochwertigen Energieträger Methan, ein weiterer großer Bestandteil ist Kohlendioxid (30 - 40 %). Der Energiegehalt ist direkt vom Methangehalt im Biogas abhängig, bei einem Anteil von 60% beträgt der energetische Nutzen ca. sechs Kilowattstunden, ein Kubikmeter Methan hat einen Energiegehalt von knapp zehn Kilowattstunden, somit entspricht ein Kubikmeter Biogas etwa 0,6 Liter Heizöl.


Verantwortung

Umweltbewusstsein, Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung -
wir haben als Landwirtschaftsbetrieb eine Verantwortung.

Gegenüber der Erde, auf der wir leben.
Gegenüber den Menschen, die unsere Produkte verzehren.
Gegenüber den nachfolgenden Generationen.

Wir stellen uns dieser Verantwortung.

Mehr erfahren

Kontakt

Agraset Naundorf eG Naundorf bei Rochlitz

Am Lagerhaus 1
09306 Erlau

Telefon: (03737) 4905-0
Fax: (03737) 4905-35
E-Mail: Info@agraset.de

Impressum

Ansprechpartner

Map